EM-Aus: Schock für Benzema!

Schade... Benzema darf nicht mit zur EM 2016 im eigenen Land, der französische Fußball Bund FFF ist dagegen, aufgrund der Skandale in der Vergangenheit.

 

Ohne seinen in die Sexvideo-Affäre verwickelten Stürmerstar Karim Benzema wird die französische Fußball-Nationalmannschaft die Heim-EM (10. Juni bis 10. Juli) bestreiten. Dies teilte Frankreichs Fußball-Verband FFF am Mittwoch mit. Auch Benzema bestätigte die Entscheidung via Twitter. "Ich bin leider nicht für unsere EURO in Frankreich auserwählt", schrieb der 28-Jährige: "Das ist traurig für mich und alle, die mich unterstützt haben.", der Verband FFF begründete seine Entscheidung gegen Benzema aber mit dem Zusammenhalt in der Mannschaft und dem anstehenden Gerichtsverfahren gegen Benzema. Es sei die "gemeinsame Entscheidung" von Nationaltrainer Didier Deschamps und Verbandspräsident Noel Le Graet

 

 

Teamkollege Arbeloa schrieb an Benzema: "Es tut mir leid für dich mein Freund. Sie haben ein tollen Mensch verloren & die beste #9 auf der Welt! Ich bin immer mit dir"

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0