Real zeigt Interesse an Ricardo Rodriguez

Schon in der Winterpause wollte Real ihn haben, jedoch war der Preis bei 50 Mio.€ zu hoch....
Der Vater von Wolfsburgs Außenverteidiger Ricardo Rodriguez hat Gerüchte um einen möglichen Abgang seines Sohnes zu Real Madrid weiter angeheizt und angedeutet, dass der Schweizer Nationalspieler gerne für Real auflaufen würde. "Mein Sohn will zu einem größeren Verein wechseln. Jeder Spieler träumt davon für Real zu spielen. Wir werden sehen was am Ende der Saison passiert.Spanien wäre eine großartige Wahl.", sagte Jose Manuel Rodriguez bei Cadena Cope.
Außerdem bestätigte er ein Treffen mit Florentino Perez und Sportdirektor Emilio Butragueno am Mittwoch, bestritt jedoch über einen möglichen Transfer seines Sohnes gesprochen zu haben....
"Ich habe Perez und Butragueno am Mittwoch getroffen. Wir haben ein bisschen geredet, aber nicht allzu viel. Es ging dabei aber nicht um Fußball."
Der 23-Jährige hat in 21 Saisonpartien 3 Tore erzielt und lieferte 2 Vorlagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0