Der Fall Karim Benzema


Er ist das schwarze Scharf im Weissen Ballet schon in Vergangenheit machte Benzema negative Schlagzeilen, doch jetzt kommt ein neuer Skandal auf ihn zu...


Die Sexvideo-Affäre rund um  Karim Benzema(27)  und Matieu Valbuena zieht weiter ihre Kreise. Am Donnerstag erklärte Noel Le Graet, der Präsident des französischen Fußballverbandes , dass Benzema bis auf weiteres nicht mehr für die Equipe Tricolore auflaufen wird. Der Star-Stürmer von Real Madrid muss damit um die Teilnahme bei der Heim-EM bangen. Über Twitter äußerte sich der 27-Jährige zu seiner Sperre.


"Ich akzeptiere die Entscheidung und habe Vertrauen in unseren Präsidenten Noel Le Graet", ließ Benzema über das soziale Netzwerk verlauten. 


Auch sein Klub gab eine Stellungnahme zu der Entscheidung ab. "Real Madrid C. F. bedauert, aber respektiert die Entscheidung des FFF, Karim Benzema vorerst aus der französischen Nationalmannschaft auszuschließen. Wir bekräftigen noch mal, dass wir unseren Spieler unterstützen und vollstes Vertrauen in ihn haben", so der Hauptstadt-Klub.


Er soll solange nicht spielen, bis seine Rolle in der Erpressungs-Affäre geklärt ist. Das könnte ihn die EM-Teilnahme kosten. Ein Urteil wird erst im Sommer 2016 erwartet!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0