LaLiga-Es geht wieder Los: Der Fahrplan zum Saisonstart!

Es geht wieder los... Rafa Benitez beruft 20 Spieler und muss dabei auf Arbeloa, Cherychev, Silva, Illarra und Benzema verzichten. Auf einen guten Saisonstart!


Benitez gab natürlich auch eine Pressekonferrenz und sprach über viele dinge


Rafael Benítez: "Wir müssen diesem Spiel ebenso wie jedem anderen mit der Überzeugung begegnen, es gewinnen zu können , ohne den nötigen Respekt vermissen zu lassen. Sporting wieder in der Primera División zu sehen, ist eine große Freude und Befriedigung für jeden Fußball-Liebhaber. "


…über seine Aufstellung für das erste Pflichtspiel 2015/16: "Ich neige nicht dazu, meine Aufstellungen preiszugeben. Es ist wichtig, dass sich jeder Spieler nützlich fühlt. Abgesehen davon habe ich mich noch gar nicht entschieden, wer gegen Gijón aufläuft.“ 


über seine persönliche Gefühlslage: "Präsentation, Vorbereitung, Debüt im Bernabéu, nun das Pflichtspiel-Debüt in Gijón. Es sind ziemlich emotionale Wochen für mich. Ich bin sehr stolz und glücklich. .“


über den auf ihm lastenden Druck: "Es ist für mich keine Überraschung, dass in Madrid Titel gewonnen werden müssen. Wir sind der größte und berüchtigste Fußballverein der Welt und die Denkweise ist auf Erfolg ausgerichtet. Ich stehe vor einer großen Herausforderung, freue mich aber sehr auf sie.“


…über geistige und körperliche Verfassung seines Teams: "Die Mannschaft ist gut in Form, wird aber mit Sicherheit noch besser werden. Es ist nicht dasselbe, in Valdebebas zu arbeiten anstatt um die halbe Welt zu reisen. Wir stehen erst am Anfang und es ist nicht einfach, sofort bei hundert Prozent zu sein. Ich sah während der Vorbereitung vieles, das wir noch besser machen können, woran wir feilen können. Es würde mir gefallen, wenn man bald von einem Madrid spricht, das gewinnt und zugleich guten Fußball spielt. Alle Spieler müssen gut vorbereitet sein.“ 


…über die Titel-Ambitionen der Königlichen: "Als jahrelanger Madridista kenne ich die Wünsche der Fans genau. Was sie wollen, ist, dass ihre Mannschaft die Liga gewinnt, aber auch die Champions League und die Copa del Rey. Insofern gehen wir jede Partie mit der Absicht an, erfolgreich und schön zu spielen.“


über  die anhaltenden Spekulationen um David de Gea: "Ich bin der Ansicht, dass wir einen großartigen Kader haben. Als Trainer bin ich komplett zufrieden mit meinem Spielermaterial. Falls wir uns noch verbessern können, dann werden wir das tun. Ich bin wie gesagt aber sehr glücklich mit denjenigen, die mir zur Verfügung stehen.“ 


über   seinen Eindruck von Keylor Navas: "Keylor ist ein intelligenter und vorbildlicher Profi, dem wir gegenüber sehr ehrlich sind. Er trainiert und arbeitet sehr gut. Alles ist positiv und ich habe ein gutes Verhältnis zu ihm..“ 


über   die Forderung von Hugo Sánchez, Real brauche einen weiteren Angreifer: Ich habe schon viele Male gesagt, dass ich  Benzema für einen herausragenden Stürmer halte und er dies sicherlich unter Beweis stellen wird. Ich habe ihm die Herausforderung mit in die Saison gegeben, 25 Tore zu erzielen. Wir haben für seine Position aber noch Ronaldo und  Jese, der während der Vorbereitung gute Leistungen zeigte, und  Mayoral von der Castilla. Ich bin zufrieden mit meinen Optionen im Angriff, weshalb wir zurzeit nicht auf der Suche nach einem weiteren Neuner sind.“ 


über  die Positionen seiner AngreiferEs hängt sehr von dem Verlauf eines Spiels ab, wer auf welcher Position agiert. Meine Spieler haben die Freiheit, sich zu bewegen und ihr Talent auf die bestmögliche Art und Weise zu demonstrieren, um der Mannschaft zu helfen. Cristiano könnte beispielsweise im Sturmzentrum auftauchen, auch wenn er sich auf den Flügeln ebenfalls wohl fühlt. Es gibt für Spieler wie ihn, Bale oder James  keine festgelegten Positionen.“


über die Rolle von  Casemiro: "Ich habe meiner Mannschaft vom Champions-League-Finale 2005 mit dem FC Liverpool erzählt. Ich wechselte damals einen Spieler  ein, der seltener zum Einsatz gekommen war, in dieser Partie aber einen Treffer erzielte und zu unserem Erfolg beitrug. Für mich ist Casemiro, wie alle restlichen Spieler, fundamental. Er muss vorbereitet sein, wenn seine Chance kommt. Die, die weniger spielen, müssen bei der Stange bleiben. Alle sind wichtig.“


den Konkurrenzkampf zwischen Dani Carvajal und Danilo: " bin kein Trainer, der gerne über einzelne Spieler spricht. Beide sind exzellente Rechtsverteidiger, die gut arbeiten,. Gestern sprach ich zB mit Carvajal über manche Details und er verstand sie perfekt.“


Sporting Gijon vs Real: 23.08 um 20:30H. Live Stream auf Laola1.tv oder Livetv.sx

Kommentar schreiben

Kommentare: 0