Isco ist nicht zufrieden!


Mehr Geld oder neue Herausforderung? Spielmacher Isco bringt zum Ausdruck, dass er sich mit seiner Rolle als Edelreservist bei Real Madrid nicht auf ewig abfinden will. Man kann sagen, dass ich nicht sehr glücklich bin, aber ich bin auch nicht verägert darüber


Beim gestrigen Champions League-Spiel gegen Atlético Madrid durfte Isco nur von Beginn an ran, weil Luka Modric verletzt ausfiel.


Manchester City mit Iscos Ex-Trainer Manuel Pellegrini zeigt seit längerem Interesse an der Verpflichtung des 23-Jährigen. Auch der FC Barcelona, Manu u. Arsenal soll Isco auf dem Zettel haben. Der Vertrag des Edel-Technikers bei Real läuft noch bis 2018. Isco verdient zurzeit mit am wenigsten bei Real... verständlich also, dass Isco jetzt Forderungen stellt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0