Ancelotti in Dortmund:"Die Spieler wissen, dass noch nichts entschieden ist!"

Es ist soweit! Der letzte schritt richtung Halbfinale: Carlo Ancelotti sprach in Dortmund vor dem Viertelfinal-Rückspiel (Dienstag 20.45h).

 

 Über Lewandowski:
"Er wird eine Menge ändern, denn er besitzt große Qualitäten. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für das Team. Seine Anwesenheit gibt der Borussia mehr Potenzial."

Über Cristiano Ronaldo:
"Er wurde gestern behandelt und trainierte mit einer niedrigen Intensität. Mal sehen, wie er heute trainiert. Aktuell geht es ihm gut, er fühlt sich wohl und hat keine Schmerzen.  Wenn er sich bei 100% fühlt, dann wird er spielen."

"Er spielte bislang alle Spiele, weil er es konnte. Wir gingen bisher bei keinem Spieler das Risiko ein, ihn einzusetzen, obwohl er nicht fit ist. Wir haben die gleiche Meinung und zwar, dass er immer spielen sollte. Das Problem ist, dass es manchmal nicht geht. Er ist sehr professionell, er kennt seinen Körper sehr gut. Wenn es ihm nicht gut geht, dann sagt er das, sowie vor dem Spiel gegen Sociedad."

Über, wie motiviert die Spieler sind:
"Die Spieler wissen, dass es noch nicht entschieden ist. Sie sind sehr motiviert, denn es geht schließlich um den Einzug ins Halbfinale. Wir werden das System auch nicht ändern. Dortmund hat 90 Minuten Zeit, um vier Tore zu erzielen und wir haben 90 Minuten Zeit, um ebenfalls Tore zu erzielen. Wir verfolgen das selbe Ziel wie sie, wir wollen sicher weiter kommen."

 Über Cristiano, Bale und Varane:
"Bale hat sich von dem Schlag an seinem Knie erholt. Er wird keine Probleme haben zu spielen. In der Innenverteidigung werden wieder Pepe und Ramos spielen und links Coentrao. Mehr verrate ich nicht, denn das ist jetzt schon zu viel Information (lacht)."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0