Ancelotti:" Ich denke nicht, dass die Pfiffe an Cristiano gerichtet sind"

Real Madrid ist nach der kleinen Mini-Krise mit einem deutlichen 5:0-Sieg über Rayo Vallecano in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bei Carlo Ancelotti war dennoch nicht nur gute Laune angesagt.

 

 

Ancelottis: "Wir haben großen Einsatz gezeigt, ich glaube die Pfiffe kamen wegen der beiden vergangenen Spiele, wo wir es nicht gut gemacht haben. Ich denke nicht, dass die Pfiffe an Cristiano gerichtet sind"

 

Der Sieg gegen Rayo war aber nicht nur wichtig für die Moral der Mannschaft, sondern auch eine gute Vorbereitung für die Champions League, wie Ancelotti betonte: "Die Spieler haben eine gute Einstellung und eine tolle Leistung gezeigt, das ist wichtig vor dem nächsten Spiel. So müssen wir weitermachen."

 

Weiter geht es am Mittwoch. Dann empfängt Real Madrid im Santiago Bernabeu die Borussia aus Dortmund. Die Entscheidung über den Halbfinaleinzug fällt dann 1 Woche Später im Rückspiel in Dortmund.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0