Ancelotti sprach heute auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Malaga am Samstag:


 

Madrid. Trainer Carlo Ancelotti sprach heute auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Malaga am Samstag 20 Uhr:



"Wir denken nicht an Barca, wir müssen gegen Malaga konzentriert sein. Ich habe großes Vertrauen in die Professionalität der Spieler. Das Spiel morgen ist genauso wichtig, wie der Clasico!"

Über Druck: "Das Schicksal liegt in unseren Händen. Wir haben einen kleinen Vorteil gegen Barcelona und Atletico. Wir haben eine gute Philosophie und müssen uns daran halten. "

über Isco: "Er muss sich daran gewöhnen mehr defensiv zu spielen im Mittelfeld. Isco kann dem Team auf dieser Position helfen sowie Di Maria der sich gut anpasste."

Di María?: "Es überrascht mich wenn er sagt, dass er nicht gegen Malaga spielen will sondern gegen Barca , weil das wichtigste ist das morgige Spiel. Ich werde die best mögliche 11 zusammenstellen, ohne Rücksicht auf Verluste auch wenn jemand mit einer Karte vorbelastet ist. Ramos ist morgen leider gesperrt"

Jese?: "Ich rede jeden Tag mit ihm. Er hat uns eine Menge geholfen und wird das auch weiterhin tun. Er bittet um nichts. Ich sage den Spielern, sie sind genau so wichtig wie jeder andere und müssen sich immer bereit halten, weil es jeden Moment soweit sein könnte. Alle sind bereit und wollen spielen. "

Alternativen zu Arbeloa?: "Wir vermissen ihn und hoffen er ist schnell wieder da. Wir werden das Problem regeln, genau so wie den Verlust von Khedira. Diese Woche habe ich mit Nacho auf der rechten Seite geübt. Er hat Qualität und könnte dort eingesetzt werden sowie Sergio Ramos falls Carvajal eine pause brauchen wird. "

Über den möglichen Champions League-Viertelfinal Gegner PSG: "Ich habe eine gute Beziehung mit vielen Spielern von Paris und ich habe eine tolle Erinnerung an die Zeit dort. Es wäre eine besonderes Spiel."

Kommentar schreiben

Kommentare: 0