Traum: Real zerlegt Schalke mit 6 zu 1

Für Schalke 04 wurde das Spiel  zum Albtraum:  Real Madrid hat den Königsblauen die Grenzen gezeigt. Bei der historischen 1:6  im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League wurde der Bundesligist regelrecht vorgeführt. Das Magische Trio:  Bale, Benzema und Cristiano auch als #BBC bekannt und gefürchtet hat wieder zugeschlagen! 

 

Ronaldo zeigte seine Extraklasse. Der Portugiese, bereitete auch die beiden Treffer seines Sturmpartners Benzema (13. und 57.) genial vor - zunächst mit der Hacke, dann mit einem Doppelpass. Auch Gareth Bale, glänzte mal wieder mit zwei Toren (21. und 69.). Klaas-Jan Huntelaar gelang mit einem Traumtor der Schalker Ehrentreffer.

 

Cristiano Ronaldo freute sich riesig den Kurz zuvor hatten ihn die meisten der 54.000 Zuschauer  gnadenlos ausgepfiffen. 

 

"Ich habe Vertrauen in meine Fähigkeiten", sagte der Weltfußballer nach dem Achtelfinal-Hinspiel: "Ich bin sehr glücklich über die beiden Tore." Spektakulärer als sein elfter Saisontreffer in der Königsklasse (89.) war sein 3:0 (52.) gewesen: In Höchsttempo hatte der 29-Jährige mit einem "achtfachen Übersteiger" 

 

Der Schalker Keeper bekam lob von CR7: "Er hat sehr gut gespielt und starke Paraden gezeigt"

Rückspiel am Dienstag 18.03.2014 um 20:45h.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0