Real Ancelotti

Er kamsah und siegte: Real Ancelotti

 

Nach dem abgang von Jose Mourinho blieb ein mulmiges Gefühl, aber Carlo Ancelotti brachte die Truppe wieder auf Erfolgskurz, obwohl ihn am Anfang keiner haben wollte, ist er jetzt schon einer der besten Trainer aller zeiten bei Real Madrid. 

 

 

Nach wettbewerbsübergreifend 38 Spielen knackte Real Madrid die Marke von 100 Toren. Ancelottis Elf hat nun bereits 101 Tore auf dem Konto. 68 Treffer erzielte Real Madrid in der Liga, 20 in der Champions League und 13 im Pokal.

 

Durch den Erfolg im Derby gegen Atletico Madrid überholte Ancelotti seine beiden Vorgänger. Jose Mourinho hatte 42 Spiele benötigt, um 100 Tore zu erreichen, Manuel Pellegrini 40 Partien.

 

Unter dem neuen Übungsleiter zeigt sich Real Madrid offensivstark wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Zuletzt benötigte Miguel Munoz‘ vor 55 Jahren weniger Spiele, um  die 100-Tore-Marke zu knacken. 1959 schaffte dies der Spanier bereits nach 32 Partien.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0