Freispruch für Karim Benzema!

Nachdem gegen Karim Benzema der Verdacht erhoben wurde, im Jahre 2009 eine Affäre mit der minderjährigen Prostituierten Zahia D. gehabt zu haben, entschied ein Pariser Gericht heute, Benzema und Ribéry keine Strafe aufzuerlegen und frei zu sprechen. Tage zuvor plädierte Staatsanwalt Jean-Julien Xavier-Rolai bereits auf Freispruch, da es schlichtweg nicht nachgewiesen werden konnte, dass Benzema von der damals 17-Jährigen wusste.

Nun kann sich Benzema voll und ganz auf seine Karriere konzentrieren: "Die Anschuldigungen gegen mich waren sehr hart, aber ich schaue nach vorne", so Karim.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0