Ancelotti warnt vor deutschen Teams

Real Madrid bekommt es auch in diesem Jahr mit einem deutschen Gegner in der Champions League zu tun. Nach Bayern München und Borussia Dortmund in den Vorjahren wartet nun der FC Schalke 04 auf  Real Madrid.

 

 Carlo Ancelotti will Schalke keinesfalls unterschätzen und sagt: "Sie sind nicht die stärkste Mannschaft, aber man muss sie respektieren, weil sie Erfahrung in diesem Wettbewerb haben und deutsche Teams immer gefährlich sind. Wir müssen vorsichtig sein, aber wir sind vom Weiterkommen überzeugt“

 

Ancelotti sprach auch über die Probleme in der Liga:

 

"Um die Liga zu gewinnen, braucht man 100 Punkte. Wir versuchen unser Maximum zu geben“, so Ancelotti, der wieder näher an Atletico und Barcelona herankommen möchte.

 

Im Pokal hat man das Ziel auch klar definiert. Gegen Olimpic de Xativa soll nach dem enttäuschenden 0:0 im Hinspiel ein Sieg her. Dazu müsse man „ konstant gutem Fußball“ spielen", sagte Ancelotti

 

Auch über Angel Di Maria äußerte sich Ancelotti. Angeblich möchte der Argentinier wegen seiner Reservistenrolle den Verein wechseln: "Er ist zufrieden. Er hat ein gutes Verhältnis zu seinen Mitspielern“

Kommentar schreiben

Kommentare: 0