Kältekammer für Cristiano

 

 

Laut „El Mundo“  hat sich Cristiano Ronaldo eine Kältekammer zugelegt – für ca. 45000 Euro

Ronaldo ist dem Bericht nach ein großer Fan der Kryotherapie (Kältetherapie). Um beim Schockfrosten nicht unnötig Zeit zu verlieren, habe er sich die teure Apparatur zu Hause in seine Villa installieren lassen – zum Muskeln stärken, Regenerieren und auch, um Verletzungen vorzubeugen. Dafür steigt er zu Hause in die Kälte-Sauna und setzt sich für wenige Minuten Minustemperaturen von bis zu 120 Grad Celsius aus.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0