Perez plant Stadion Umbau

Laut ElConfidencial möchte Microsoft Gründer Bill Gates Rechte am Stadion Namen erwerben.

Florentino Perez verhandelt derzeit über den Verkauf der Namensrechte des Estadio Santiago Bernabeu. Neben Fly Emirates ist Audi im Gespräch und jetzt auch Microsoft.

Präsident Florentino Perez verhandelt derzeit über den Verkauf der Namensrechte des Estadio Santiago Bernabeu.

 

 

 

Perez sagte bei "Punto Pelota“: "Wir arbeiten daran, einen Sponsor zu finden. Das Beste wäre, wenn es einen Namen geben würde, der dem Stadion hinzugefügt werden kann.”

 

Ein weiterer Kandidat neben Audi für den Kauf des Stadion-Namens ist Reals Trikotsponsor "Fly Emirates". Die Fluglinie soll laut spanischen Medien zur Zahlung von etwa 50 Mio. jährlich bereit sein. 

 

Perez möchte schon Ende Oktober eine Entscheidung im Architekten-Wettbewerb zur Umgestaltung des Stadions fallen. Zur Auswahl stehen vier Modelle. Reals Mitglieder hatten vor der Jahresfrist zugestimmt, dass die Arena ein neues Dach sowie eine neue Fassade bekommt und außerdem soll die Zuschauer-Kapazität von gut 85.500 auf 90.000 Plätze erhöht werden.

 

Von: Daniel.B für Realmadridnews.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0