Florentino Perez: Özil wollte zu viel

 

 

Florentino Perez: Özil wollte zu viel

Mesut Özil verlangte eine Gehaltserhöhung im Juni 2013. Daraufhin kam der Berater Mustafa Özil ins Büro der Blancos und stellte Forderungen, die Real Madrid nicht akzeptieren konnte. Özil verlangte 8,5 Mio. pro Jahr. Es ist länger bekannt, dass Mesut Özil gerne des öfteren Partys feiert und sich seit seiner Ankunft nicht besonders weiterentwickelt hat. Deshalb konnten wir seine Forderungen nicht erfüllen.

 

Eure Meinung: Was denkt ihr?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0