Cristiano verlängert bald bis 2018

 

 

Cristiano verlängert bei Real Madrid bald bis 2018

Florentino Perez hat sein versprechen gehalten und verhandelt mit Ronaldo über eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Laut El Confidencial sind folgende Details bekannt: Ein Vertrag bis 2018 und ein Einkommen von ca 17 Mio. Euro netto plus 50% der Bildrechte. Bis zum 14. August wird eine offizielle Entscheidung erwartet. Cristiano ist Glücklich und sehr zufrieden wie die dinge laufen und sagte gestern auf einer Pressekonferenz: "Bald wird eine Entscheidung fallen." 

Bale kommt bald und Cristiano verlängert: Was will man mehr?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erdi (Mittwoch, 07 August 2013 11:03)

    Eine echte Mannschaft müsste man jetzt noch haben!!! Madrid hat leider zuviele Stars und wenig zusammenhalt. Aber bei dem Kader ist das auch kein Wunder. Wie soll die Truppe eine Einheit werden wenn ein so dicker Konkurenzkampf herrscht. Und zudem sind die Spieler alle aus anderen Ländern. Können sich großteils garnicht verständigen. Mit Pipa, Albiol und Calletti hat man echt Madridista und zwei Spanier vom Hof geschickt die sich zum teil auch mal mit einer Reservistenrolle zufrieden geben würden. Ich hätte es lieber gesehen wenn hierfür Kaka, Pepe und Di Maria gegangen wären. Es wird wieder viele, zuviele unzufriede Spieler geben.

    Wenn die Aufstellung so lautet:

    Casillas, Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo, Alonso, Bale, Özil, Isco, Ronaldo, Benzema.

    Dann lautet die Bank:

    Lopez, Pepe, Coentrao, Di Maria, Modric, Illara, Di Maria (sieben Spieler dürfen auf die Bank)

    Und die Tribüne: Kaka, Morata, Jese, Arbeloa, Nacho, Casemiro, Cherishev, Jesus

    Übertrieben oder?
    Ich hätte kräftig ausgemistet und alte vorallem ausländische Spieler weggeschickt, z.b. Di Maria, Pepe, Kaka, Coentrao, Benzema, Casemiro, Khedira

    Dazu den ein oder anderen Spieler der sich schnell integrieren kann: Juan Manuel Mata, event. Thiago Alcantara.

    Im Fussball entscheidet es nicht immer wer der beste ist, sondern wer am besten Auftritt. Dortmund ist hier ein gutes Beispiel. Zusammenhalt und Wir Gefühl ist im Fussball manchaml wichtiger!!!