Cristiano Ronaldo und der Vertrag des Jahrhunderts

 

 

MARCA titelt ihr Cover: Der Vertrag des Jahrhunderts

Angeblich fordert Cristiano Ronaldo derzeit 20 Millionen Euro netto im Jahr bis 2018 - plus sämtliche Rechte an seinen Werbeverträgen. Real Madrid-Präsident Perez hat die Forderungen akzeptiert. Anfang der Woche trafen sich Ronaldos Berater Jorge Mendes mit Florentino Perez in Madrid.

Perez sagte: "Ich möchte Cristiano Ronaldo zum bestbezahltesten Fußballer der Welt machen."

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0