Neymar macht Party mit Ronaldo und Zidane

 

 

Neymar macht Party mit Ronaldo und Zidane


Fußballspielen gegen die Armut: Zum zehnten Mal fand am Mittwoch das Match für den guten Zweck im brasilianischen Porto Alegre statt. Ex-Profis Ronaldo und Zinedine Zidane traten mit ihren Teams gegeneinander an.


Die Marca schreibt angeblich möchte Real Madrid dazwichenfunken, obwohl sich ‚Barça‘ eine Art Vorkaufsrecht erworben hat. Der brasilianische Nationalspieler macht keinen Hehl daraus, dass es ihn in naher Zukunft zu einem europäischen Spitzenverein ziehen wird. 

 

Allerdings wird Neymar seinen Heimatverein frühstens im Anschluss an die WM 2014 in Brasilien verlassen. „Ich will in Europa spielen. Ich habe niemals bestritten, dass ich diesen Traum habe“ zitiert ‚Globo Esporte‘ den Angreifer, „aber mein Vertrag läuft noch bis 2014 und ich werde ihn erfüllen.“

-+ Banner - Kuscheltage im Grandhotel Lienz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0