FIFA Ballon d'Or 2012: Es kann nur einen geben!

Insgesamt stehen 6 Spieler aus Madrid zur wahl für den Ballon dOr2012.

 

 

Für alle Madrid-Fans ist klar: "Cristiano Ronaldo ist der beste Fußballer auf der Welt. "


Aktuell hat CR7: 164 Tore in 158 Spielen für Real Madrid gemacht und wurde mit Real Meister 2012.


Die Statistik bestätigt ihn derzeit: Ronaldo traf 18 Mal in nur 14 Saisonspielen für die Königlichen in allen laufenden Wettbewerben. 

 

 Die Auswahl trafen Vertreter der FIFA-Fussballkommission und der Zeitschrift France Football. Die endgültige Wahl treffen nun die Spielführer und Cheftrainer der Männernationalteams sowie von France Football ausgewählte internationale Medienvertreter. 




Die gesamte Liste umfasst 23 Spieler

Sergio Agüero (Argentinien), 
Xabi Alonso (Spanien),
Mario Balotelli (Italien), 
Karim Benzema (Frankreich), 
Gianluigi Buffon (Italien), 
Sergio Busquets (Spanien), 
Iker Casillas (Spanien), 
Cristiano Ronaldo (Portugal), 
Didier Drogba (Côte d'Ivoire), 
Radamel Falcao (Kolumbien), 
Zlatan Ibrahimović (Schweden),


 

Andrés Iniesta (Spanien), 

Lionel Messi (Argentinien), 
Manuel Neuer (Deutschland), 
Neymar (Brasilien), 
Mesut Özil (Deutschland), 
Gerard Piqué (Spanien), 
Andrea Pirlo (Italien), 
Sergio Ramos (Spanien), 
Wayne Rooney (England), 
Yaya Touré (Côte d'Ivoire), 
Robin van Persie (Niederlande), 
Xavi (Spanien)



FIFA World Coach of the Year 2012:

Vicente del Bosque (Spanien / Spanien Nationalmannschaft), 
Roberto Di Matteo (Italien / Chelsea FC), 
Alex Ferguson (Schottland / Manchester United FC), 
Pep Guardiola (Spanien / FC Barcelona ehemaliger Trainer), 
Jupp Heynckes (Deutschland / FC Bayern München), 
Jürgen Klopp (Deutschland / Borussia Dortmund), 
Joachim Löw (Deutschland / Deutschland Nationalmannschaft), 
Roberto Mancini (Italien / Manchester City FC), 
José Mourinho (Portugal / Real Madrid CF), 
Cesare Prandelli (Italien / Italy Nationalmannschaft).

 

 

 

Realmadridnews.de fand heraus...

Inoffiziell war die bis 2009 die vergebene Auszeichnung Ballon d’Or auch unter dem Namen Europas Fußballer des Jahres bekannt, weil bis einschließlich 2006 die Zugehörigkeit zu einem europäischen Verein Voraussetzung war.

Man braucht kein großer "Fußball Experte" zu sein um sich das Ergebnis auszumalen! Cristiano hat gesagt, dass wir bald alle sehen werden weswegen er traurig wahr oder ist...
 

Am 7. Januar 2013 in zürich wird von der FIFA der Weltfußballer des Jahres gekürt. Natürlich steht ins besondere Cristiano Ronaldo im Mittelpunkt der Wahl, aber womöglich kann sich wie bei der Wahl zu “Europas Fußballer des Jahres” wieder Iniesta durchsetzen.

Nach unserer Theorie wird Europas Fußballer Jahres auch Weltfußballer wie die Videos beweisen !
(Bericht: Realmadridnews.de vom 13.Oktober)

 

 

 

Nach der UEFA Wahl fogte der Ballon d'Or...

 


(Die Wahl vom letzten Jahr )

Banner - Kuscheltage im Grandhotel Lienz

Kommentar schreiben

Kommentare: 0